AQUA SANATURA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       Die Wasserbelebung mit der kontrolierte Strömung nach den Principen von Viktor Schauberger

Wie können wir helfen?

 

Sie können anrufen: ... 

+420 603 106 098

+420 585 155 318

 

Sie können schreiben:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Václav Černý

REVITALISIERUNGSEINHEITEN DER REIHE AQE-H

Im Jahr 2015 führt AQUA SANATURA eine integrierte Reihe von neuen, wirksameren Revitalisierungsgeräten von der Reihe AQE-H der 2. Generation ein.

Die Reihe der Produkte AQE-H ist vor allem zur Revitalisierung von Trink- und Nutzwasser in Wohnungen, Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern, Pensionen und Hotels, Restaurants, Teestuben, Cafés, oder in Büros und kleinen Betrieben.

Es ist jedoch möglich, besonders die Einheiten AQE-H 075 2G oder AQE-H 075+ 2G auch zur Wasserrevitalisierung in Whirpools und Zirkulationssystemen des Poolwassers zu benutzen, als Alternative oder Ergänzung zu den Poolgeräten der Reihe AQE-P.

Bei der Auswahl der richtigen Größe des Geräts ist es nötig, eine Vielzahl von Parametern zu bedenken, zu den wichtigsten gehört eine qualifizierte Schätzung, besser jedoch eine Messung der möglichen minimalen und maximalen momentanen Wasserentnahmen an der Stelle der vorgesehenen Installation der Revitalisierungseinheit. Es geht hauptsächlich darum, auf der einen Seite den Komfort der Wasserentnahme durch den zu großen Druckverlust, also durch die Senkung des Wasserdurchflusses besonders bei den Verbrauchsspitzen, nicht zu beschränken, auf der anderen Seite den ausreichenden Maß der Wasserrevitalisierung auch bei den minimalen Durchflüssen zu sichern.

Deshalb empfehlen wir, die Auswahl der geeigneten Einheit mit geschulten Fachmännern zu konsultieren!

Technické údaje řady AQE-H

Häufigste Bestimmungs- und Installationsstellen von Revitalisierungseinheiten der Reihe AQE-H:

 

AQE-H 038

AQE-H 038 2G

Bestimmungsort: Ein Wasserentnahmeort, ein Wasserhahn - Haushalte, Büros.

Installationsstelle: Lokale Installation auf die Kaltwasserleitung vor der Küchenbatterie.

Empfohlener Durchfluss: 1 bis 6 l/min

Beispiele der Installation:

Příklady instalací AQE-H 038

oddělovač

AQE-H 050AQE-H 050 2G

Bestimmungsort: Dusche, Badezimmer, ein Wasserentnahmeort, ein Wasserhahn – Haushalte, Wellness, Sportzentren, kommerzielle Betriebe.

Installationsstelle: Lokale Installation an die Dusche oder Badewanne mit gemischtem Wasser hinter die Dusch-/Badewannenarmatur oder an die Kaltwasserleitung vor der Küchenbatterie mit einem höheren Anspruch an Wasserdurchfluss.

Empfohlener Durchfluss: 2 bis 15 l/min

Beispiele der Installation:

Příklady instalací AQE-H 038

oddělovač

AQE-H 075AQE-H 075 2G

Bestimmungsort: Wohnungen und kleine Einfamilienhäuser (1x Küche, Bad, WC), kleine Unternehmerräumlichkeiten und Betriebe, usw.

Installationsstelle: Zentrale Installation auf den Hauptwasseranschluss an der Stelle nach dem Wasserzähler und der Filtration oder zwischen Wasserpumpe und Druckschalter im Falle von Wasserentnahme aus einem Brunnen.

Es ist ebenfalls möglich, das Gerät AQE-H 075 2G auf das sog. dritte Rohr im Rahmen des Leitungsnetzes – Zirkulationssystems des warmen Nutzwassers (TUV) in dem Objekt nach dem Ausgang aus dem Akkumulationsbehälter (Boiler) zu installieren.

Empfohlener Durchfluss: 3 bis 30 l/min

Beispiele der Installation:

Příklady instalací AQE-H 075

oddělovač

AQE-H 100AQE-H 100 2G

Bestimmungsort: Größere Einfamilienhäuser und Mehrgenerationshäuser und Wohnungen mit größerer Anzahl an Badezimmern und Wasserentnahmestellen, Pensionen, Büroräumlichkeiten von Firmen sowie kleine Betriebe (Minibrauereien usw.)

Installationsstelle: Zentrale Installation auf den Hauptwasseranschluss an der Stelle nach dem Wasserzähler und der Filtration oder zwischen Wasserpumpe und Druckschalter im Falle von Wasserentnahme aus einem Brunnen.

Es ist ebenfalls möglich, das Gerät AQE-H 075 2G auf das sog. dritte Rohr im Rahmen des Leitungsnetzes – Zirkulationssystems des warmen Nutzwassers (TUV) in dem Objekt nach dem Ausgang aus dem Akkumulationsbehälter (Boiler) zu installieren.

Empfohlener Durchfluss: 4 bis 50 l/min

 

 Beispiele der Installation:

 instalace 2G plus

 

Beispiele für die Installation der ersten Generation:

 AQE-H 100

  

Více informací

Bei der revitalisierenden Behandlung kommt es auf natürliche Art und Weise auch zum physikalischen Aufweichen des behandelten Wassers. Die Revitalisierungstechnologie schützt also als „Nebeneffekt“ der energetisch-strukturellen Erholung des Wassers selbst die Wasserleitungen und ersetzt oder übertrifft sogar durch ihre Wirkung verschiedene Vorrichtungen zur Verhütung vom Wasserstein, die auf dem Prinzip der magnetischen Einflüsse basieren.
Die Revitalisierungsgeräte werden in der Regel installiert:
Hinter die Wasserzähler und Filtrationssysteme
Hinter magnetische Behandlungsgeräte, UV-Lampen, usw.
Hinter oder auch vor sog. Ionenaustauscher, je nach den jeweiligen Bedingungen

 

Instalace_de

Montagevorrichtung 038 2G

Koupelny